Aromaabend am 28. Juli 2020, um 18:30

Der Duft von Orangen, Zitronen… erinnert so manchen von uns an den sonnigen Süden und weckt die Vorfreude auf den Urlaub. Oder löst Unruhe und Stress aus. Je nachdem, was wir mit den Düften und Aromen emotional verbunden haben. Und je nachdem, wie unser Urlaub in unserer Erinnerung gespeichert ist. Die Zugänge über die Düfte sind schnell und unmittelbar.

Diesen unmittelbaren Zugang können wir nützen, um gute und weniger gute Erfahrungen zu erkennen und vielleicht auch bewusst „hineinzuriechen“ und uns damit auseinanderzusetzen. Warum mögen wir den einen Duft, warum lehnen wir einen ab. Was löst es aus und was davon brauchen wir vielleicht gar nicht mehr.

Ich verwende die ätherischen Öle gerne als Unterstützung in meiner Arbeit, da sie sowohl auf energetischer Ebene als auch auf chemischer und körperlicher Stufe hilfreich sind. An diesem Abend möchte ich meinen Klienten etwas mehr Zeit zum besseren Kennenlernen dieser wunderschönen Helfer aus dem Pflanzenreich geben. Der Abend ist kostenfrei, aber Anmeldung ist unbedingt notwendig.