Die Zeit der Krise als Chance nützen

In diesen Zeiten werden wir überhäuft mit besorgniserregenden Informationen und Nachrichten und bei manchen von uns wird dadurch eine bedrückende Stimmung ausgelöst. Oft sind es allerdings alte Gefühle die jetzt aktiviert werden oder es sind Gefühle der Eltern, die wir als Kinder wahrgenommen haben.

Vielfach finden wir jetzt aber nicht den nötigen Raum, nicht die nötige Zeit um alte Erlebnisse zu bearbeiten. Jetzt ist der neue Alltag zu meistern. Doch indem wir uns dessen zumindest bewusst werden, kann es uns gelingen diese Situation als Chance zu sehen, um diese Muster zu erkennen und schließlich auch zu lösen.

Unterstützung von außen in Form von kinesiologischer Einzelarbeit, wie ich sie sehr gerne anbiete, oder unsere Treffen in Kleingruppen, sind derzeit kein Thema. Doch gerade jetzt, wo wir so viel Zeit zu Hause verbringen, können ätherische Öle „die Seelen der Pflanzen“ unsere Gefühle positiv beeinflussen und somit eine große Hilfe für uns darstellen. Einzelöle wie zum Beispiel Orange hat einen beruhigenden Einfluss und vermittelt ein Gefühl von Frieden und Glück. Lavendel hingegen hat eine ausgleichende Wirkung, es kann entspannend aber auch gleichzeitig kräftigend sein. Neben den Einzelölen gibt es auch Ölmischungen, die gut aufeinander abgestimmte Pflanzen enthalten, deren Wirkungen sich gut ergänzen und verstärken können. Hier möchte ich nur als Beispiele Believe, Valor und white angelika (von Young Living) als einige vielen Möglichkeiten herausgreifen.

Auf der körperlichen Ebene können wir unser Immunsystem, das im Moment eine so große Bedeutung hat, durch eine vernünftige Ernährung stärken. In Zeiten, wo wir besonders viel Stress erleben, erhöht sich der Vitamin-, Mineral- und Spurenelementbedarf, der nur durch eine Auswahl nährstoffreicher Lebensmittel gewährleistet werden kann. Besonderes Augenmerk gilt dem Vitamin D, dass schon bei normalen Bedingungen viel zu kurz kommt.

Dieses Wissen, dass wir uns und unsere Familie unterstützen können macht uns handlungsfähig und gibt uns dadurch Sicherheit und Vertrauen.

Ernährung, die Kraft gibt

Es gibt Zeiten, wo wir uns nicht mehr wohl in unserem Körper fühlen. So begeben wir uns auf die Suche, wie wir das wieder verbessern können. Diese Suche zurück zur inneren Balance führt uns manchmal zu unterschiedlichsten Ratgebern, manchmal auch zu strengen Diätplänen, und die Informationsfülle was alles gut und richtig wäre, lässt uns keinen Raum mehr unsere innere Stimme zu hören. Und zugegeben, bei Müdigkeit, Schmerzen, Übergewicht, Untergewicht, Unverträglichkeiten, chronische Störungen im Stoffwechsel…. fällt die Innenschau schwer.

Ich möchte dich zurück zu einem guten Körpergefühl bringen, egal in welche Richtung es gerade „aus der Mitte“ geraten ist,  und beziehe bei meiner Arbeit nicht nur die physiologische Seite der Ernährung und Verdauung mit ein. Über Methoden der Kinesiologie und Physioenergetik kann auch die emotionale Seite unseres Wesens in entsprechender Weise mit einbezogen werden. So wie wir genau wissen, dass etwas, das uns im Magen liegt, nicht immer nur der Braten vom Vortag sein muss.

So können wir gemeinsam herausfinden welche Nahrungsmittel von deinem Körper gut verdaut und verstoffwechselt werden können und somit deine Gesundheit und dein Wohlbefinden unterstützen.